Dialog zwischen den Zivilisationen

Ein Versuch des Dialogs zwischen den Zivilisationen

Ein Versuch des Dialogs zwischen den Zivilisationen
28.09.2022

Mehr als einhundert Delegationen aus 50 Ländern nehmen daran teil. Unter den religiösen Führern, die an der Konferenz teilnehmen, sind Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche (Metropolit Anthony von Volokolamsk, Präsident der Abteilung für externe kirchliche Beziehungen des Moskauer Patriarchats; Metropolit Alexander von Astana und Kasachstan; der Sekretär der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen für interreligiöse Beziehungen, der Exekutivsekretär des Interreligiösen Rates Russlands Priester Dimitri Safonov), führende Vertreter muslimischer Gemeinschaften und Organisationen, wie der Oberste Imam von Al-Azhar Scheich Muhammad Ahmad At-Tayeb. Für die orthodoxen Kirchen war auch Theophilos III. anwesend, der heilige und gesegnete Patriarch der Heiligen Stadt Jerusalem, von ganz Palästina, Arabien, Syrien, den beiden Ufern des Jordan, St. Zion und Kana in Galiläa.