Netwars

UAVs, Anwendungen und Entwicklungen

03.08.2022

Ein unbemanntes Luftfahrzeug (Unmanned Areal Vehicle - UAV) ist ein Gerät, das über ein Funksteuerungsgerät und seine eigene Steuerungssoftware gesteuert wird. Die UAV-Industrie ist ein wachsender Hightech-Sektor, der viele Bereiche von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und den Einsatz bis hin zum Betrieb und der Bereitstellung von Dienstleistungen umfasst. Der obere Teil der industriellen Kette besteht hauptsächlich aus neuen Materialien, elektronischen Komponenten, Softwareentwicklung usw. Der mittlere Teil der industriellen Kette umfasst die Produktion, die Montage und den Vertrieb usw., und der untere Teil der industriellen Kette umfasst neben der militärischen Nutzung auch die wissenschaftliche Forschung, die Landwirtschaft, die Elektrizitätswirtschaft, den Verkehr, die Meteorologie und andere zivile Industrien.

Hybride Kriegsführung in Grauzonen

14.07.2022

"Wer weiß, wie man Krieg führt, erobert die Armee eines anderen, ohne zu kämpfen, nimmt die Festungen eines anderen ein, ohne sie zu belagern, zermalmt den Staat eines anderen, ohne seine Armee lange zu halten" - heißt es in der berühmten altchinesischen Abhandlung "Die Kunst des Krieges", deren Autorschaft traditionell dem Feldherrn und Strategen Sun Tzu (VI.-V. Jahrhundert v. Chr.) zugeschrieben wird.

Hybride Kriegsführung: jetzt ein Diskursrahmen

Neben hochrangigen militärischen und politischen Entscheidungsträgern befassen sich auch westliche Forschungseinrichtungen und Organisationen mit dem Phänomen der hybriden Kriegsführung (das sich zu einem interdisziplinären Gebiet entwickelt hat). Die norwegische Arktis-Universität hat zum Beispiel eine Forschungsgruppe für Grauzonen und hybride Kriegsführung. Er hat 20 Mitglieder, darunter sieben Professoren.
06.06.2022

Neben hochrangigen militärischen und politischen Entscheidungsträgern befassen sich auch westliche Forschungseinrichtungen und Organisationen mit dem Phänomen der hybriden Kriegsführung (das sich zu einem interdisziplinären Gebiet entwickelt hat). Die norwegische Arktis-Universität hat zum Beispiel eine Forschungsgruppe für Grauzonen und hybride Kriegsführung. Er hat 20 Mitglieder, darunter sieben Professoren.

Erotismus und Imperialität

20.05.2021

Russland erlebt gerade eine Situation, die nicht nur von der Entgegensetzung zwischen verschiedenen politischen und ökonomischen Gesichtspunkten, zwischen den unterschiedlichen, durch die Zugehörigkeit zu einzelnen Volksgruppen, zu sozialen Kategorien oder spezifischen Kulturen, diktierten Orientierungen charakterisiert ist, sondern auch vom grundlegenden Gegensatz zweier fundamentaler Ideologien, von zwei Weltanschauungen, die jeden umfassen, unabhängig von den anderen Schattierungen und Färbungen. Es ist nicht einfach eine Frage der entwickelten Weltanschauungen, die ihren klaren intellektuellen Ausdruck in einer konkreten politischen Lehre gefunden hätten, sondern von gewissen "metaphysischen Wurzeln", die ausschlaggebend für die Basis dieses oder jenes menschlichen Typs sind. Wenn man früher vom "Klassengegensatz" gesprochen hat, scheint es heute angebrachter zu sein von einem "Gegensatz des Typus" zu sprechen, des Kampfes zwischen zwei archetypischen Modellen, die unsere Gesellschaft zwischen "uns" und den "anderen", die "nicht-wir" sind, teilt.